Skip to main content

Der Damen Rucksack – ein stylisches Platzwunder

Der Damen Rucksack feiert ein großes und glänzendes Comeback! Nicht nur als praktisches und handliches Transportwerkzeug, sondern vor allem als stylisch aufsehenerregendes It-Piece gehört ein Damen Rucksack zum Outfit dazu. Der Handtasche kann beruhigt eine kleine Auszeit gegönnt werden, denn für den Kurztrip in den Supermarkt, die Radfahrt zur Arbeit oder den Abstecher in das Lieblingscafe erweist sich ein Damen Rucksack als komfortable und gleichzeitig modische Alternative.

Dieser ist geräumig und handlich zugleich, was den Damen Rucksack zu einem praktischen Begleiter im Alltag wie auch zum persönlichen Fashion-Statement werden lässt. Als neues It-Bag verkörpert der Damen Rucksack die Wandlung vom unscheinbaren Allrounder zum individuell betonten Streetstyle-Star. Auch die Designer haben diesen Trend erkannt und unterstützen durch ganz unterschiedliche Interpretationen ihrer Entwürfe die Entwicklung vom Damen Rucksack zu einem begehrten Statement-Piece.

Ob oldschool, puristisch, edel, futuristisch, classic oder betont minimalistisch – ein Damen Rucksack bietet in unzähligen Farben, Formen und Designvarianten die Möglichkeit, eine moderne und ausdrucksstarke Alternative zur Handtasche darstellen zu können. So sind die Zeiten vorbei, als ein Rucksack nur als Begleiter für Schulkinder und junge Leute galt, denn viele angesagte Marken beweisen mit unterschiedlichen Modellen den angesagten Status eines Damen Rucksacks.

Chinesische Frau mit einem Wanderrucksack für Damen

Egal, ob es sich um einen kleinen Shopping Bag oder einen geräumigen Wanderrucksack handelt – freche und abwechslungsreiche Farben, aufwendige Designelemente und praktische Details bestimmen die Modellpalette unterschiedlichster Modelabel. Dazu ist ein Damen Rucksack meist extra an den weiblichen Körperbau angepasst. Viele Hersteller haben unter der Berücksichtigung geschlechterspezifischer Unterschiede veränderte Tragesysteme konzipiert, die den Dam en Rucksack an der durchschnittlichen weiblichen Rückenlänge orientieren.

So ist ein Damen Rucksack als echtes Allroundtalent trendy und modisch zugleich. Der praktische und vielseitig einsetzbare Begleiter ist ein stilsicheres Accessoire, das dem eigenen Look den letzten Touch verleiht und dabei voll im Trend liegt. Durch die große Auswahl an eleganten, sportlichen und extravaganten Modellen findet sich für jede Situation und Gelegenheit der passende Damen Rucksack!

Damen Rucksack – ein stets passender Begleiter!

Rucksäcke begleiten durch das ganze Leben – die Schulzeit, Wanderungen und sonstige Ausflüge oder auch ausgedehnte „Backpacking-Touren“, auf denen ein Rucksack fast schon unentbehrlich ist. Ein Damen Rucksack bietet durch seine Fächer und Taschen ein praktisches Hilfsmittel für den Transport kleinerer Utensilien. Die bequemen Träger und Tragegriffe sorgen gleichzeitig für den entsprechenden Komfort während der Nutzung.

Ob zum Einkaufen, mit dem Kind zum Spielplatz, zur Trainingseinheit im Fitneßstudio oder auf eine längere Reise und Erkundungstour – ein Damen Rucksack erweist sich sowohl im Alltag wie auch bei Reisen als zweckmäßiger und stilsicherer Gefährte. Er bietet genug Stauraum für alle benötigten Artikel und im selben Moment ausreichend Komfort und Bewegungsfreiheit für den Benutzer.

Ein Damen Rucksack kann mittlerweile nicht nur zum Sport oder lässigen Streetstyle getragen werden, da dieser als angesagte Alternative zur Handtasche nun sogar zum Business-Look oder der edlen Abendgarderobe passt und das Gesamtoutfit gekonnt abrundet. Der Damen Rucksack ist somit ein praktisches Accessoire, das spielend leicht Benutzerkomfort und alltagstaugliche Funktionalität mit stylischem Design und modischer Wirkung verbindet.

Damen Rucksack – Unterschiede zum Rucksack für Herren

Der grösste Unterschied zwischen einem Damen Rucksack und einem Modell für einen Mann liegt im veränderten Tragesystem. Dies ist bei Artikeln für einen weiblichen Benutzer wegen der im Vergleich geringeren Rückenlänge bei Frauen dezent kürzer als bei einem Herrenrucksack angelegt. Einzelne Hersteller bezeichnen bestimmte frauenspezifische Produkte von Haus aus mit der Abkürzung SL für Slim Line. Dies erleichtert die Auswahl des passenden Damen Rucksack.

Die SL-Reihen sind überwiegend nicht nur durch eine geringere Rückenlänge, sondern auch durch eine feminine Hüftform, einen schmal gehaltenen Schulterbereich und kleine Schnallen gekennzeichnet. Oft zeichnen sich die eindeutig betitelten (etwa eine „Girls-Reihe“) Produktpaletten durch trendige Designstudien und farbenfrohe Muster aus. Neben einer modisch-attraktiven Außenwirkung ist ein Damen Rucksack vor allem durch eine kleinere und dezentere Erscheinungsform gegenüber den Modellen für Herren gekennzeichnet.

Damen Rucksack – Gründe, ihn zu tragen

Junge Frau mit einem Damen Rucksackfreie Hände

Beim Gebrauch eines Damen Rucksack sind die Hände frei für die wirklich wichtigen Sachen – wie Einkaufstüten oder die Hand des Liebsten.

weniger Haltungsschäden

Durchschnittlich führt jede Frau zwischen drei bis fünf Kilogramm in ihrer Handtasche mit sich herum. Wird diese ständig auf der gleichen Schulter getragen, fördert das Haltungsschäden und langfristig negative Gesundheitsfolgen. Der Damen Rucksack hilft und beugt vor, da er das getragene Gewicht gleichmäßig auf den Rückenbereich verteilt.

So werden Nacken und Rücken effektiv entlastet und der gesamte Bewegungsapparat des Benutzers wirkungsvoll geschont.

Designvorteil

Ein cooler und farblich passender Damen Rucksack, etwa mit Lederelementen, gibt dem eigenen Outfit einen urbanen und unverwechselbaren Lässigkeits-Touch. Zudem bietet ein farbiger Damen Rucksack gleich zwei hilfreiche Vorteile während der Handhabung.

Neben dem speziellen Design, was den Ansporn und die Motivation zur Tätigkeit befördert signalisiert eine kräftige Farbe zusätzlich ein modelleigenes Alleinstellungsmerkmal am Gepäckband oder bei Busreisen. Dies erleichtert die Suche, verhindert Hektik und spart Zeit und Nerven.

keine Unordnung

Durch mehrere Fächer und Taschen lassen sich Schlüssel, Smartphone und andere Utensilien leicht und ordentlich in einem Damen Rucksack griffbereit verstauen und jederzeit bequem wieder herausziehen.

perfekt für Kurztrips

Der Damen Rucksack ist für ein Reisewochenende ein idealer und nahezu unschlagbarer Begleiter. Zwei Outfits, Waschbeutel und ein paar Kleinteile passen hinein und rechtfertigen den Verzicht auf lästige und umständlich zu bewegende Trolleys.

ideal für das Fahrrad

Perfekt geeignet für das Bike stellt der Damen Rucksack die nervig herumschlingende Handtasche eindeutig in den Schatten. Auch eine ideale Alternative, falls es keinen Gepäckkorb am Fahrrad gibt.

maximale Bewegungsfreiheit

Die freien Hände bieten reichlich Gelegenheit für sinnvolle Aktivitäten, ohne daß etwas störend wirkt. Dazu sind spezielle Damenrucksäcke für den Einsatz im Outdoor-Bereich häufig auf die differenten anatomischen Gegebenheiten des weiblichen Körperbaus zugeschnitten.

Welcher Damen Rucksack für welche Gelegenheit?

City-Rucksack

Diese Variante ist ein idealer Begleiter für den Stadtbummel oder die Shopping-Tour. Die vorzugsweise kleinen Modelle werden oft aus Leder bzw. Kunstleder hergestellt und erscheinen deshalb annähernd so elegant wie eine qualitative Handtasche. Ein wärmender Schal, das Lieblingsbuch für eine kleine Lesepause im Cafe nebenan und das Schminktäschchen finden hier ihren Platz.

So ist der City – Damen Rucksack ein exklusiver Bestandteil des persönlichen Outfits bei einem Großstadt-Abenteuer, was auch mal eine größere Bewegungsfreiheit erfordert. Eine Handtasche am Arm oder auf der Schulter ist da nur störend und hinderlich.

Bürorucksack mit Laptop-Fach

Der Damen Rucksack für den Büroalltag ist eine sportliche Alternative zur alteingesessenen Aktentasche. Die aufgeteilten Organizer-Fächer halten Ordnung und gewährleisten den Blick für das Wesentliche wie den Laptop, bestimmte Unterlagen und die Schreibutensilien.

Ein angesagter Damen Rucksack bringt auf jeden Fall mal etwas Farbe in den grauen und gleichförmigen Büroalltag und sorgt für ein wenig optische Abwechslung im sonstigen Taschen-Einerlei. Ein puristisches Design mit funktionellen Extras wertet den Damen Rucksack zu einem praktischen Organisationstalent im femininen Look auf und macht diesen zu einem echten Allroundtalent.

Zahlreiche Fächer und abgegrenzte Reißverschlüsse sorgen für Ordnung und Übersicht und garantieren, dass nie wieder aufwendig nach Handy, Terminplaner und sonstigen Begleitutensilien gesucht werden muss.

Klassischer Freizeitrucksack

Der passende Damen Rucksack für ein Picknick, eine ausgedehnte Städtetour oder einen regionalen Tagesausflug. Vor allem die Varianten in markanten Trendfarben wie Pink oder Orange setzen dabei einen gelungenen Farbakzent und peppen den Look entscheidend auf!

Ein Damen Rucksack aus fester Baumwolle wirkt dabei besonders modern und lässig. Kombiniert mit einer wilden Verzierung, wie etwa dem angesagten Azteken-Design, wirkt das Styling frisch und aktuell und bietet ein modisches Highlight für den Städtebesuch oder andere Veranstaltungen.

Outdoor-Rucksack

Wandernde Frau trägt auf dem Rücken einen Damen RucksackDiese Modelle eignen sich ideal für Expeditionen und Abenteuer-Touren mit Entdeckerlust. Viele Exemplare warten mit Geheimfächern auf, die unerwünschten Zugriff verhindern und das eigene Hab und Gut im Damen Rucksack schützen. Dazu bieten solche Sonderformen genug Platz für ausreichend Kleidung, Proviant und Ausrüstungsgegenstände.

Mittlerweile hat nahezu jeder renommierte Anbieter von Outdoor-Funktionsausrüstung gesonderte und auf den weiblichen Körperbau zugeschnittene Modelle eines Damen Rucksacks im Angebot. So bieten diese einen spürbar höheren Tragekomfort als sogenannte Unisex-Modelle, die meist eher an den Anforderungen von Männern orientiert sind.

Sportrucksack

Hier bestimmen Sicherheit und Funktionalität die Ausstattung des Damen Rucksacks. Ob Hiking, Trekking oder Alpinsport – der Rucksack ist wichtiger Wegbegleiter und ein unerlässlicher Teil des eigenen Equipments. Daher steht Zuverlässigkeit vor Designexperimenten!

Ein sogenannter Gymsack als Damen Rucksack für das Fitneßstudio besticht dagegen durch schlichte Zweckmäßigkeit, die mitunter modisch durch ein prägnantes Design oder auffallende Farben aufgefrischt wird.

Damen Rucksack Sport – worauf geachtet werden muss

Bei sportlichen Aktivitäten und Unternehmungen im Outdoorbereich ist ein leichter und funktionaler Rucksack ideal, der über eine ergonomische Form und gepolsterte Trageriemen sowie Polsterungen des Rückenteils verfügt. Zusätzliche Reflektoren erhöhen die Sichtbarkeit und   damit die allgemeine Sicherheit, dazu offerieren einzelne Artikel ein erweiterbares Kapazitätsvolumen im Innenraum.

Modisch sportlich designte Rucksäcke werden häufig aus robuster und wasser-und schmutzabweisender Synthetik gefertigt. Das große und geräumige Hauptfach im Damen Rucksack wird dabei meistens durch zusätzliche Nebenfächer und entsprechende Aufsatztaschen ergänzt.

Viele Modelle verfügen über benutzerfreundliche Extras, die exakt auf die jeweilige Sportart abgestimmt sind.

Klettern

Ein für den Klettersport passender Damen Rucksack sollte aus möglichst robustem Material bestehen und Befestigungsmöglichkeiten für einzelne Karabiner in seinem Innenraum bieten.

Trekking & Wandern

Eine Wandertour erfordert einen zuverlässigen und funktionalen Damen Rucksack, erst recht, wenn es auch mal abseits der ausgetretenen Pfade entlang geht. Eine Stockbefestigung (Nordic Walking), eine Trinkflaschenhalterung, einen Regenschutz sowie eine kleine Nische für Wertsachen sollte das Modell im Repertoire haben.

Eine betont mit Mesh abgepolsterte Rückenpartie und verstärkte Träger verteilen das Gesamtgewicht im Damen Rucksack, entlasten so den Rücken und gewährleisten ein bequemes Tragegefühl. Anpassbare und verstellbare Hüft-und Brustgurte garantieren einen sicheren Halt und die praktische Fächereinteilung sowie Netzbefestigungen an der Außenseite und ein separates Deckelfach mit Schnürverschluss bieten genug Stauraum für die mitgeführte Wanderausrüstung.

Große Trekkingrucksäcke eignen sich hervorragend für lange Reisen, da die verschiedenen Modellvarianten stufenlos an die eigene Größe und Statur angepasst werden können und so auch über längere Zeiträume Komfort und eine bequeme Handhabung ermöglichen.

Bergsteigen & Skitouren

Junge Frau trägt ihren Damen RucksackDer anspruchsvolle Alpinsport erfordert bei der Ausrüstung die Einhaltung elementarer Sicherheitsaspekte, was spezielle Vorrichtungen am jeweiligen Damen Rucksack erfordert. Eine mitgeführte und verstaubare SOS-Pfeife, ein Infopanel für Notsituationen und elastische Fixierungselemente für Helm oder auch einen Eispickel gehören dazu. Praktische Funktionen bieten auffaltbare Rucksacktaschen und eine Ski-bzw. Schneeschuhbefestigung.

Mountainbiken & Fahrradtouren

Ein spezieller Damen Rucksack für das sportliche Fahrradfahren ist ein ausgesprochenes Leichtgewicht und bietet Platz für einen Helm, ein Trinksystem und einen Regenschutz. Für anspruchsvolle Sportler ist dabei eine gute Belüftung zwischen Körper und Damen Rucksack wichtig, die etwa eine Meshpolsterung am Modell bietet.

Generell ist ein Damen Rucksack sowohl für anspruchsvolle Mountainbiker wie auch als Begleiter bei einer entspannten Fahrradtour an einem Wochenende eine absolute Notwendigkeit. Hohe Funktionalität und zuverlässige Praxistauglichkeit hat hier Priorität, dazu sind die Modelle meist klein und kompakt, um auch bei schnelleren Geschwindigkeiten einen sicheren und komfortablen Sitz zu garantieren.

Skaten & Longboarden

Obwohl eher ein Mädchen-als ein Damen Rucksack erlebt der typische Skater-Rucksack eine kleine Renaissance. Die geläufige Erscheinungsform ist meist mittelgroß mit einem weicheren Rückenpolster und besteht aus einem besonders robusten Materialmix. Ein auffallendes Merkmal sind hier die festen Schnallen oder Bänder, die an der Frontpartie angebracht sind.

Bei anstehendem Bedarf kann dort ein Board sicher festgeschnallt und stabil verstaut werden. Durch den anspruchsvollen Einsatz und hohen Abnutzungsgrad muss ein Rucksack für Skater enorm beständig und außerordentlich belastbar sein, um eine zuverlässige Langlebigkeit gewährleisten zu können.

Ein optisches Highlight stellt bei den meisten Modellen das graphische Design dar, was sich in knalligen Farben, geometrischen Mustern, dem Color-Blocking Prinzip oder farblich abgesetzten Nähten äußert und so einen hohen Stylefaktor mit modischer Aktualität schafft.

Welcher Damen Rucksack – Typ sind Sie?

Vintage-Fashionlady

Für enthusiastische Fans von Flohmärkten und Strassenfesten, Musikfestival-Besucher oder einfach Modefreaks gilt meist Aussehen vor Funktionalität. Die Praxistauglichkeit ist da Beiwerk, wichtig ist der stylische Trend. Zum Beispiel ein Damen Rucksack im populären Ethno-Stil als Outfit-Ergänzung oder aber im Retro-Design als ausdrucksstarkes modisches Statement.

Darin zu finden ist meist der typische „Mädchenkram“ in Form von Puder, Haarband, Lippenstift, einer kleinen Erfrischung und einem Buch. Das übersichtliche Fassungsvermögen beläuft sich dabei auf 6-10 Liter.

Wandelbare

Für wandlungsfähige Trägerinnen, die es sportlich-schick wie auch praktisch-modern mögen, muss sich ein Damen Rucksack in unterschiedlich wechselnden Situationen bewähren. Soll ein sportiver Look betont werden, eignen sich auch sogenannte Rucksacktaschen, die sowohl als Umhängetasche als auch auf dem Rücken tragend verwendet werden können.

Was hineinpassen muss sind das Sportoutfit, ein Handtuch, eine kleine Flasche Wasser oder die Geldbörse, die Tageszeitung, ein Tablet und das Schminktäschchen. Das Volumen sollte 10-20 l betragen.

Alltagsheldin

Zwischen Spielplatz, Kanutour, Wocheneinkauf, Museum, Picknick und Ausstellung ist für Sie kein Tag wie jeder andere. Hier ist ein recht geräumiger und besonders strapazierfähiger Freizeitrucksack die beste Wahl. Hier geht zwar Funktionsweise vor optischer Finesse, aber wenn der Damen Rucksack dann auch noch peppig aussieht – ein weiterer Pluspunkt.

Hineinpassen müssen Brotdose, Feuchttücher, Kekspackung, Spielzeug, Brieftasche und Timeplaner. Das empfohlene Fassungsvermögen liegt bei 20-35 l.

Weltenbummlerin

Wer gern mit nicht allzuviel Gepäck auf große Reise geht, wird mit einem äußerst stabilen und strapazierfähigen Platzwunder als Damen Rucksack zufriedengestellt. So können alle Ziele auch ohne sperrigen und umständlichen Koffer erreicht werden. Was in den Begleiter hineinpassen muß sind Kosmetik-Basics, Wechselkleidung, Schuhe und ein Reiseführer. Das empfohlene Volumen bewegt sich bei 30-50 l.

Sportskanone

Für Sportfans und Aktivurlauber kommen vor allem Rucksäcke infrage, die für spezielle Sportarten und Aktivitäten ausgelegt sind. Die Gestaltung und das Design eines solchen Damen Rucksack orientiert sich am favorisierten Einsatzgebiet, etwa am Wandern, Klettern oder Wintersport.

Die Inhalte sind meist größerer Natur, wie z.B. ein Helm, Wechselkleidung oder eine umfassende Trekking-oder Skiausrüstung. Das großzügige Fassungsvermögen liegt hier bei 50-70 l.

Pflege & Reinigung eines Damen Rucksack

Eine Dame trinkt während der WanderungRucksäcke werden im Alltag und auf Reisen mitunter recht anspruchsvollen Belastungen ausgesetzt. Um dauerhaft Freude an seinem Damen Rucksack zu haben sollte dieser vor, während und natürlich auch nach seinem Einsatz sorgfältig und umfassend gepflegt werden. Oft findet der Nutzer in den eingenähten Etiketten diverse Hinweise des jeweiligen Herstellers zu Maßnahmen gegen Verschmutzung und Abnutzung.

Dazu gibt es auch noch einige allgemeingültige Tipps und Hinweise, um sich langfristig an seinem Damen Rucksack erfreuen zu können.

Stoffrucksäcke

Ein Damen Rucksack aus Baumwolle kann problemlos mit einem feuchten Tuch oder Lappen gereinigt werden. Sollte das Modell stärker verschmutzt sein, so ist je nach Zusammensetzung des sonstigen Materials auch eine manuelle Handwäsche bei 30 Grad eine Möglichkeit.

Zum Trocknen kann der Damen Rucksack aufgehangen werden, jedoch nicht unter  direkten Sonneneinstrahlung.

Lederrucksäcke

Als Grundreinigung kann der angesammelte Staub oder lose Schmutz mit einem Lederradiergummi oder einer weichen Bürste entfernt werden. Spezielle Lederwaschseife beseitigt zurückgebliebene Schweissflecken an den Riemen und Haltern. Das Leder sollte regelmäßig gefettet werden, jedoch nicht, wenn es sich um Wildleder handelt.

Dafür existieren spezielle Sprays, die eigens auf das Material abgestimmt sind. Abschließend sollte der Damen Rucksack aus Leder nicht in einer Plastiktüte, sondern einem Stoffbeutel aufbewahrt werden, um etwaige chemische Reaktionen auszuschließen und das Leder zu schonen.

Funktionsrucksäcke (Synthetik)

Nach einer gewissen Nutzungszeit (> 1 Jahr) hilft Nachimprägnieren als Schutzelement gegen Nässe und Feuchtigkeit. Die Reissverschlüsse des Damen Rucksack können mit Silikonspray behandelt werden, um sie wieder in einen glatten und gleitfähigen Zustand zu versetzen. Ein durchnässter Rucksack kann zum Trocken ohne direkte Sonneneinstrahlung aufgehangen werden.

Bei einem längeren Aufenthalt am Meer kann das Salzwasser und die salzige Luft dem Damen Rucksack schaden, daher sollte er täglich mit einem feuchten Tuch oder Lappen von den Rückständen gesäubert werden. Nach der Rückkehr von einer Reise oder dem Urlaub sollte er gründlich ausgeschüttelt und ausgesaugt sowie anschließend in der Badewanne oder unter der Dusche mit milder Seife und lauwarmen Wasser komplett gereinigt werden.

Vorhandene Flecken oder einzelne Schmutzpartikel werden mit einer weichen Bürste beseitigt, jedoch sollten eventuell vorhandene Tragegestellen nicht eingetaucht, sondern nur leicht abgewischt werden. Anschließend wird der Damen Rucksack leicht ausgewrungen und zum Trocknen aufgehangen. Um die erste Feuchtigkeit anfänglich aufzusaugen, werden die Innenfächer des Rucksacks mit Zeitungspapier ausgestopft.

Generell gilt hier, den Damen Rucksack nie in der Waschmaschine zu waschen, im Trockner zu behandeln oder diesen zu bügeln.

Worauf gilt es beim Kauf eines Damen Rucksacks zu achten?

Zusätzlich zum reinen Verwendungszweck des Damen Rucksacks gibt es daneben noch einzelne Anhaltspunkte, über die sich im Vorfeld des Kaufs Gedanken gemacht werden müssen.

Grundsätzlich sollten zuerst die beschriebenen Maße und Volumenangaben begutachtet werden, die theoretisch einen Aufschluss darüber vermitteln, wieviel tatsächlich in den Damen Rucksack passt und welche Ausmaße er besitzt. Die Volumenangabe wird mithilfe des Hauptfachs getestet und vermittelt einen Eindruck darüber, wie stark dieser befüllt werden kann.

Die Maße dagegen sind nicht nur aufgrund der Dimension des Modells interessant, sondern geben gleichzeitig auch eine verlässliche Auskunft darüber, ob der Damen Rucksack auf Flughäfen bei der Aufgabe als Handgepäck behandelt werden kann. Im Zusammenhang mit speziellen Office-Rucksäcken mit geteilten Fächern für Laptop, Kamera und sonstige Utensilien sind zudem die genauen Maße der Innentaschen im Damen Rucksack entscheidend.

Im Bereich der Sport-und Trekkingrucksäcke stellen das Tragesystem und der damit verbundene Komfort für den Benutzer die ausschlaggebenden Faktoren dar. Hier sind eine besonders ergonomische Passform und spezielle Polsterungen am Rücken und den Trägern elementare Grundvoraussetzungen.

Ansonsten besitzen unterschiedliche Rucksäcke für jeweilige Sportarten spezielle Eigenheiten, die in die Kaufentscheidung miteinfließen sollten. Bei einer Verwendung im Sport mit Fahrrad oder Mountainbike sollte der kompakte Damen Rucksack Platz für ein moderates Trinksystem und eine Befestigung für den Fahrradhelm bieten.

Aktive Kletterfreunde benötigen ein Modell mit Halteoptionen für die Befestigung von Karabinerhaken und beim Trekking und Wandern spielen Funktionstüchtigkeit und diverse Spezialfächer für Trinkflasche oder Regenschutz eine gewichtige Rolle.

Damen Rucksack – Tragevarianten

Alltag

Ein Damen Rucksack kann im Alltag in unzähligen Möglichkeiten zum eigenen Outfit passend kombiniert werden. Grundlegend passt das robust wirkende Accessoire natürlich vorwiegend zu einem lässigen und sportlichen Freizeitlook. Hier bietet die Modellpalette einige Produkte aus Textil oder synthetischem Material an, die genug Stauraum für die wichtigen Dinge besitzen und gleichzeitig dennoch äußerst modisch und zeitgemäß aussehen.

Dabei kann der Nutzer mit der passenden Farbwahl einen extrem stylisch wirkenden Akzent und coolen Farbtupfer setzen, der auffällt und abwechslungsreich ist. Die romantisch-verspielte Variante äußerst sich zum Beispiel in einer Kombination von einem leichten Kleid oder aktuellen Rock mit einem kleinen Damen Rucksack, der optisch durch einzelne Fransen aufgewertet wird.

Wird das eigene Outfit durch wilde Muster oder farbliche Flower-Prints dominiert, so sollte der Damen Rucksack möglichst schlicht und eher einfarbig gestaltet sein, um ihn als bewußten Kontrast zum persönlichen Look am besten zur Geltung zu bringen.

Büro

Auch im Büroalltag ist der Damen Rucksack mittlerweile ein angesagtes und akzeptiertes Accessoire. Während mit schweren Handtaschen nicht nur unpraktisch, sondern letztendlich auch ungesund hantiert werden muß, entlastet der Damen Rucksack trotz Befüllung die Rückenpartie und bietet dabei höchsten Tragekomfort für den Benutzer.

Selbst größere Mappen und ein Laptop finden in ihm Platz und sind schnell wieder zur Hand und griffbereit. Angelehnt an den Business-Dresscode ist ein Damen Rucksack in diesem Metier vorzugsweise von dezentem und elegantem Aussehen und wirkt vor allem durch ein edles, aber unauffälliges Erscheinungsbild.

Ein Beispiel ist ein hochwertiger Lederrucksack mit Schnürverschluss und einer großen Abdeckklappe. Farblich sind hier eher moderate und unscheinbare Töne zu bevorzugen. Die Varianten Braun, Schwarz, Grau oder Weiß sind dabei zu favorisieren.

Abendgarderobe

Der Damen Rucksack ist zu jedem Outfit tragbar, also auch zur eleganten Abendgarderobe. Vielleicht noch etwas ungewohnt und gewöhnungsbedürftig, bedeutet das aber für die Damen vor allem mehr Platz und Freiraum in ihrem begleitenden Accessoire. Etwas Mut ist sicher weiterhin vonnöten, um das vornehme Abendkleid oder edle Party-Outfit mit einem stylischen Damen Rucksack zu kombinieren.

Zur Einladung auf eine gesellige Party wirkt ein lässiges Outfit mitsamt extravagantem Damen Rucksack als echter Blickfang und aufsehenerregendes Element. Hier sind ein cooler Printaufdruck mit einem aufregenden Materialmix und knalligen Farben derzeit absolut angesagt!

Zu einem festlichen Anlass sollte jedoch zu einem eher eleganten und stilvollen Mini-Damen Rucksack gegriffen werden. Dieser kann durch edle Applikationen oder Pailetten für das gewisse Extra und einen Hauch Glamour sorgen. Ein weiteres Stilmittel sind kontrastierende Reißverschlüsse aus Edelmetall, die dem Damen Rucksack in Kombination mit der minimalistischen Formgebung eine besonders luxuriöse Ausstrahlung verleihen.

Damen Rucksack – Trends & Styles

Studentin mit einem Damen Rucksack

Der Damen Rucksack als bequeme Art einer Tragevariante hat seine gewisse Streberidentität längst abgelegt und das Image als muffig und altbacken beiseite geschoben. Nun gilt er als schick, vorzeigbar und in der aktuell angesagten Mode angekommen! Die alten Zeiten, wo er ein stylisches Schattendasein führte, sind mit den neuesten Ausführungen und hippen Modellen auf jeden Fall endgültig vorbei!

#too cool for school

Hier zeigt sich der klassische Ranzen von einer neuen und coolen Seite und versprüht als Damen Rucksack neben jeder Menge Nostalgie einen frischen und modernen Look durch einen minimalistischen Stil, ungewohnte Materialien und aufsehenerregende Trendfarben.

#Auf hoher See

Der Damen Rucksack in Form eines Seesacks mit Karabiner-Verschluss versprüht eine frische Brise und passt als Accessoire perfekt zur Sommerzeit. Lässige Stoffe wie Leinen, Canvas und Baumwolle oder funkelndes Leder mit Metallic-Effekt verleihen den Modellen einen modernen und begehrenswerten Charakter.

#Faltstark

Ein Damen Rucksack dieser Designrichtung besticht durch einen cleanen, edlen und minimalistischen Look. Die trendige Silhouette der Modelle besticht durch eine große Abdeckklappe, die sich nicht nur förmlich, sondern auch farblich vom Rest des Damen Rucksacks absetzen kann. Zusätzlich sind betont feminine Farbkombinationen wie pures Weiß oder zartes Rosé durchaus angesagt.

#Leder

Ob als Velours, Glattleder oder mit Lederimitat – dieser klassisch-zeitlose Vintage-Look liegt immer im Trend, da er auch dem Damen Rucksack als ein edles und passendes Accessoire den Status der Tauglichkeit zur Abendgarderobe verleiht.

Als klassische Schönheit bietet ein Damen Rucksack aus Leder einen vornehmen und langlebigen Begleiter zu passenden Anlässen, wobei sich das Material als äußerst belastbar, erheblich strapazierfähig und gleichzeitig extrem geschmeidig präsentiert.

Einen Hauch Luxus verströmt ein Modell, wenn es mit goldenen Details, glänzenden Pailletten oder funkelnden Kristallen verziert ist. Bei sorgsamer Behandlung und angemessener Pflege konserviert ein Damen Rucksack aus Leder sein elegantes Aussehen über Jahre hinweg und entwickelt im Laufe der Zeit eine ganz spezielle und individuelle Patina.

#Canvas-Style

Diese Stilrichtung betont den Damen Rucksack als ein sportiv-elegantes Modell mit einem modernen und zeitgemäßen Schnitt, der etwa hervorragend zum sogenannten Safari-Look passt.

#All Night Long

Ein eventtauglicher Damen Rucksack für Nachtschwärmer. Ob mit puristischem Aussehen oder als ausgefallener Eyecatcher – diese Modelle sind absolut partytauglich! Das eigene Outfit wird dabei durch einen moderaten und edlen Lederrucksack ergänzt, in dem all das mühelos verstaut werden kann, was am anstehenden Abend benötigt wird.

Das Make-up, Smartphone und der Terminplaner sind dadurch immer griffbereit und schutzbetont verstaut. Diverse Applikationen, extravagante Schnallen und andere raffinierte Details am Damen Rucksack runden das persönliche Partyoutfit perfekt ab und sorgen damit für ein gewisses Extra.

#Retro-Flair

Vintage-Rucksäcke sind Trendsetter, die bewußt einen Gegensatz zu den modern designten Modellen betonen. Beliebte Varianten sind Entwürfe mit Tunnelzug, aufgesetzten Taschen und dekorativen Riemen. So verleiht der Damen Rucksack einen coolen und lässigen Retro-Charme und wirkt dabei mindestens ebenso praktisch wie seine modernen Gegenstücke.

Als Ausgangsmaterial beherrschen hier braunes oder schwarzes Leder den Entwicklungs-und Fertigungsprozeß, die eine perfekte Basis für diesen Stil und diese Designrichtung vorgeben.

Damen Rucksack – Favoriten & Marken

Bei den Daypacks und Notebook-Rucksäcken im Bereich Damen Rucksack sind viele bekannte Hersteller auf der Topseller-Liste vertreten. Neben den Marken Deuter und Eastpak sind auch einzelne Produkte der Firmen FjällrävenJack Wolfskin und The North Face im oberen Bereich der Verkaufslisten ansässig.

Im Segment Trekking zeichnet sich dagegen ein klarer Favorit an der Spitze der kundenbestimmten Beliebtheitsskala ab. Der Outdoor-Ausstatter Deuter mit seinen speziell für anspruchsvolle Bergtouren und schwere Gewichte entwickelten Vertretern liegt hier in der Gunst der Interessenten vorn.

Auch diverse Testmagazine unterstreichen den hochwertigen Tragekomfort, der selbst bei schweren Lasten nicht nachlässt sowie die robuste Materialzusammensetzung und funktionale Ausstattung. Weiterhin erfreut sich der kanadische Hersteller Herschel einer großen Popularität und Aufmerksamkeit unter den weiblichen Kunden und Verbrauchern, die oftmals den eigenwilligen Retro-Stil als Hauptgrund für den Kauf eines Damen Rucksack dieser Marke angeben.

Im Bereich Lederrucksäcke sind Modelle des Herstellers Picard recht beliebt, im Segment der Sportrucksäcke sind die bewährten Sportswear-Ausstatter wie PumaNike oder Adidas die führenden Anbieter.

Der Damen Rucksack – ein modisches Comeback

Warum sollte ich einen Damen Rucksack tragen?

Glückliche Frau trägt einen Damen RucksackDer Rucksack hat längst seinen uncoolen Ruf und sein Schulhofimage abgelegt und zählt mittlerweile zu den angesagten Trends in der Fashion-Welt. Weibliche Mode-Profis, Trendsetter und Stil-Ikonen tragen einen Damen Rucksack öffentlich zu ziemlich jeder Gelegenheit und beweisen, daß sich echter Style und bequemer Komfort nicht ausschließen müssen.

Der größte Vorteil liegt in der Verbindung von praktischem Nutzen und modischer Ausdrucksstärke. Alle wichtigen Gegenstände können im Damen Rucksack verstaut werden, sodass die Hände frei bleiben und die Bewegungsfreiheit nicht eingeengt wird. Das problemlose Kombinieren der Modelle aus Leder, Synthetik oder Textil erlaubt zu jedem Style den passenden Begleiter.

Wann kommt der Damen Rucksack zum Einsatz?

Als sich ein Damen Rucksack noch im modischen Abseits befand und im Fashion-Universum ein eher kümmerliches Rand-Dasein fristete, da galt er als langweiliges Pack-Utensil auf Wanderungen, Städtetrips oder Fahrradtouren. Dabei stand eher seine Funktionalität im Vordergrund und der individuelle Style-Faktor war parallel eher gering ausgeprägt.

Doch mittlerweile ist ein Damen Rucksack zum allseits beliebten Alltagsbegleiter in den unterschiedlichsten Situationen mutiert, egal ob beim Sport, im Büro oder zu Partys. Aufgrund seiner unterschiedlichsten Farben, Formen, Materialien und Funktionen gilt er als echter Allrounder und ist aus dem alltäglichen Fashion-Leben nahezu nicht mehr wegzudenken.

Hinsichtlich seinem Design existieren keine Grenzen mehr, die der Damen Rucksack überschreiten könnte, sodass seiner idealen Tauglichkeit und vielseitigen Verwendung als eleganter Blickfang, sportlicher Begleiter und cooles Statement-Piece nichts mehr im Wege steht!

Fazit

Die Handtasche ist out, modisch in und für lässige Citylooks bestens geeignet ist ein stylischer Damen Rucksack als weibliches Lifestyle-Accessoire. Was früher nur den Schulkindern und eingefleischten Outdoor-Fans zugebilligt wurde, gilt heutzutage als neuer und trendiger Bestandteil im Modeolymp. In den globalen Modemetropolen wird das Stadtbild mittlerweile von Rucksäcken aller Art als Teil des Alltagslooks geprägt und aufgefrischt.

Ein trendy Damen Rucksack für jede Situation und Gelegenheit gehört zur Grundausstattung einer modebewußten Frau dazu und ist fester Bestandteil der Fashion-Accessoires. Auch wenn die klassische Handtasche immer noch und gerade zu gehobenen Anlässen einen wichtigen Stellenwert einnimmt, scheint derzeit kein lockerer und entspannter Look ohne einen Damen Rucksack auszukommen.

Die variablen und abwechslungsreichen Ausführungen der einzelnen Modelle bieten eine reichhaltige Fülle an Möglichkeiten, wie sowohl ein lässiges als auch stilvolles Outfit kreativ und gleichzeitig praktisch gestylt werden kann. So ist ein Damen Rucksack nicht nur modisches Accessoire, sondern ein praktischer Begleiter, der sorgfältige Herstellung, höchste Qualität und zeitlodes Design miteinander vereint.

Für lange Zeit garantiert er so einen zuverlässigen Helfer in jeglichen Alltagssituationen, der exakt zum eigenen Look, den persönlichen Vorlieben, speziellen Anforderungen und privatem Lifestyle passt.

Mehr Informationen zu Rucksäcken finden Sie auf Wikipedia.